Neujahrsempfang der Ortsgemeinde Minfeld

Hocherfreut zeigte sich Ortsbürgermeister Martin Volz über die vielen Besucher am Neujahrsempfang. Nach der Begrüßung erfolgte ein Ausblick auf das kommende Jahr. Der Ausbau der Eich- und Kindergartenstraße, der Bau des Seniorenzentrums sowie die Zukunft der KuSchMi werden wohl die dominierenden Themen für die Gemeinde sein. Für mehr Bürgerbeteiligung wird es mehrere Arbeitsgemeinschaften geben, hier können sich interessierte Bürger direkt einbringen.Nach den Grußworten von Verbandsbürgermeister Volker Poß erfolgte die Ehrung von Blutspendern. Martin Schmaltz für 25 Spenden, Karl-Heinz Groß, Bianca Brach und Markus Seringer für jeweils 50 Blutspenden. Ebenfalls wurde Julian Hock ausgezeichnet, er spendete Knochenmark für einen schwer erkrankten Mann aus England. Im Anschluß stellten sich 2 Familien vor, die neu nach Minfeld gezogen sind. Für seine Verdienste wurde Heintz Liedke zum Ehrenbürger ernannt. Hiermit erkennt die Ortsgemeinde seine langjährigen Verdienste gegenüber der Allgemeinheit und der Dorfgemeinschaft an. Ortsbürgermeister Martin Volz überreichte Ihm die Ernennungsurkunde, sowie eine Armbanduhr mit Gravur. Für das musikalische Rahmenprogramm war der Männer- und Frauenchor unter Leitung von Sabine Deutsch verantwortlich. Vielen Dank nochmals den Sängerinnen und Sängern.

Neujahrswanderung FWG Minfeld

Neujahrswanderung
Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen sind wir am Samstag dem 11.01. durch den Bienwald gewandert. An der Rentnerhütte in Büchelberg haben wir uns an Glühwein und Knabbergebäck gelabt, um dann noch den restlichen Weg bis zum Naturfreundehaus zurückzulegen. Dort gab es dann auch was „Richtiges“ zu Essen und frisch gestärkt ging es dann wieder zurück nach Minfeld. Es hat allen viele Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf unsere nächste gemeinsame Aktion.
Ihre FWG Minfeld

Noël en français- Weihnachten auf französisch

Viel Spaß hatten die Vorschulkinder der Kindertagesstätte „Abenteuerland“ in Minfeld mit ihrer Französischkraft Cathy Arnholt. In der Woche vor Weihnachten hörten die Kinder eine Weihnachtsgeschichte von Dino „Pop“, der auf der Suche nach Geschenken beim Weihnachtsmann landet.

Cathy Arnholt ist Muttersprachlerin, arbeitet insgesamt 15 Stunden pro Woche in der Kindertagesstätte im Rahmen des Programmes „Lerne die Sprache des Nachbarn“ und bringt den Kindern die französische Sprache und Lebenskultur näher.

-KITA ABENTEUERLAND-

Weihnachtsgeschenk für die KiTa Abenteuerland


Ganz besonders gefreut haben sich die Erzieherinnen der Kita Abenteuerland über das Weihnachtsgeschenk der Firma Notfalltraining Johannes Peter aus Landau. Im Beisein von Ortsbürgermeister Martin Volz überreichte er einen Scheck in Höhe von 250€. Die Firma Notfalltraining Johannes Peter hat sich unter anderem auf Kurse bei Kindernotfällen für Eltern spezialisiert. 

Wir sagen vielen Dank!

Ihr Ortsbürgermeister

Martin Volz

Weihnachtsgrüße 2019

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Der Abreißkalender ist dünn geworden. Es ist nur noch kurze Zeit, dann feiern wir Weihnachten und stehen an der Schwelle zu einem neuen Jahr. Dies ist die Zeit der Besinnung, aber auch die Zeit, um rückblickend auf das alte Jahr zu schauen und einen Ausblick auf das neue Jahr zu wagen.

Weihnachten ist für die meisten Menschen in dieser Welt das wichtigste und schönste Fest des Jahres. Es gibt uns Gelegenheit, auch einmal über unseren alltäglichen Horizont hinauszublicken auf die Dinge, die wirklich wichtig sind. Gesundheit lässt sich z. B. nicht in Geschenkpapier wickeln und unter den Christbaum legen. Auch Glück kann man nicht kaufen. Dennoch sind Gesundheit, Zufriedenheit und ein Leben in Frieden Geschenke, für die wir selbst nicht dankbar genug sein können.

Ganz besonders aber danke ich Ihnen liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, für das in uns gesetzte Vertrauen, Ihre tatkräftige Hilfe und Ihren Einsatz in den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft. Mit Ihrem kulturellen, sozialen, kirchlichen und politischen Engagement, mit Ihrer vielfältigen Vereinsarbeit machen Sie unser liebenswertes Minfeld erst zu dem, was es ist.

Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes, friedvolles Weihnachtsfest, Gesundheit und Zufriedenheit im neuen Jahr 2020

Ihr Ortsbürgermeister

Martin Volz

Spende KumM an Seniorenkreis

Während der Weihnachtsfeier des Seniorenkreises überraschten Jörg Arndt und Thomas Leitheiser diesen mit einer Spende in Höhe von 222,22 €. Stellvertretend für das Helferteam nahm Tina Schneider-Volz den Scheck erfreut an. Das Geld stammt vom Brotbacktag, genauer vom Erlös des Espresso-Mobils. Mit der Spende soll die Seniorenarbeit in Minfeld unterstützt werden. 

Vielen Dank dem KumM!
Ihr Ortsbürgermeister
Martin Volz

Weihnachtsfeier des Seniorenkreises Minfeld

Am Mittwoch, den 11.12.19 fand die Weihnachtsfeier des Seniorenkreises statt. Fast 40 Personen durfte Ortsbürgermeister Martin Volz in der weihnachtlich geschmückten Mundohalle begrüßen. Danach lud das Weihnachtsmenu aus Suppe, Hauptgericht und selbst gemachten Zimtparfait zum Schlemmen ein. Danach wurden Gedichte vorgetragen und man wartete gespannt auf den Kindergarten. In der Zwischenzeit gab es noch Kaffee und selbst gebackenen Kuchen bzw Torten. 40 Kinder und 8 Erzieherinnen bildeten den Höhepunkt des Nachmittages. Mit Ihren toll vorgetragenen Liedern stimmten Sie die Vorweihnachtszeit an. Auch bekamen alle Anwesenden ein selbst gebasteltes Geschenk von den Kindern überreicht. Für ihren tollen Auftritt erhielten sie dafür einen Schokoladennikolaus und Mandarinen.

Im Namen der Ortsgemeinde darf ich mich ganz besonders beim  Helterteam für die tolle Weihnachtsfeier bedanken. Bereits am Vortag wurde die Mundohalle geschmückt und es musste auch wieder aufgeräumt werden. Ich freue mich ,  Edith Wüst neu in unserem Helferteam begrüßen zu dürfen. Danke auch Petra Nuss, die zusätzlich das Team unterstützte. Danke auch den Gemeindearbeitern, die den Weihnachtsbaum stellten. Diesen bekamen wir vom Scheunenzauber-Team, auch hier vielen Dank!

Ihr Ortsbürgermeister

Martin Volz