Archiv für den Monat: März 2022

Aktion Saubere Landschaft

Am letzten Samstag 26.3.2022 wurde die Gemarkung um Minfeld von allerhand Müll und Schutt befreit. Im Anschluss der Aktion gabs eine Stärkung am Backhäusel durch die FWG. 

Vielen Dank allen Helfern der Aktion
Ihr Ortsbürgermeister-Martin Volz-

Gartenarbeit am Schreberjugendhaus

Bei strahlendem Sonnenschein gingen wir letzte Woche mit Schaufel, Spaten, Rechen und Leiter in unseren kleinen Garten hinter dem Schreberhaus. Gemeinsam wurde Unkraut gejätet, Laub gerecht und die bemalten Zaunlatten in den Boden geschlagen. Dabei fanden wir tatsächlich einige schon lang verschwundene Schätze in der Erde. Dazu schmückten wir noch den Baum mit unseren bunt gefärbten und mit Wolle verzierten Stöcke. Einige mutige Kinder stiegen dazu die Leiter hinauf…

Wir finden, unsere Arbeit kann sich sehen lassen, der Garten sieht super aus!

Gemeinsam macht Gartenarbeit ja doch Spaß, 😉

Impfbus in Minfeld

Letzte Woche machte der Impfbus Halt in Minfeld. In der Mundohalle wurde das mobile Impfzentrum aufgebaut und von einem Team des DRK betreut. Dies war die 2. Möglichkeit, sich vor Ort impfen zu lassen. Die Ortsgemeinde möchte damit beitragen die Pandemie zu bekämpfen und gerade Senioren oder mobil eingeschränkten Einwohnern die Möglichkeit bieten, sich gegen Covid 19 zu schützen. Vielen Dank dem Helferteam des Seniorenkreises, welches die DRK-Mannschaft verpflegte.

Ihr Ortsbürgermeister

-Martin Volz-

Friedhof: Entsorgung von Abfällen.

Friedhof: Entsorgung von Abfällen.

Die Ortsgemeinde weist darauf hin, dass nur kompostierbares Gut vom Friedhof auf den Komposthaufen gehört.

Ablagerung und Entsorgung von mitgebrachtem Müll, auch verottbarem, ist generell verboten.

Das auf dem Foto sichtbare Obst und Gemüse wie Ananas, Spitzkohl, Zuccini, Birne, etc. gehört da nicht hin, sondern in die eigene Biotonne.

Auch weisen wir darauf hin, dass Grablichter, -kerzen, Kränze, Kranzschleifen, Plastikteile, etc. nicht auf den Komposthaufen gehören.

Unkompostierbares Friedhofsgut muss über die daneben stehenden Müllgefäße bzw. die Abfalleimer ordnungsgemäß entsorgt werden.

3 Abfalleimer wurden deshalb neu auf dem Friedhof installiert.

Für unsere Beschäftigten ist die Müllsortierung eine unzumutbare Belastung und mit viel Zeit- und Kostenaufwand verbunden.

Die Mitarbeiter sind mit ihren eigentlichen Aufgaben und Maßnahmen ausreichend beschäftigt.

Unser Ziel ist, ihnen den fertigen Kompost für die Grabpflege kostenlos zur Verfügung zu stellen.
Bitte helfen Sie mit dies zu erreichen und das Erscheinungsbild des Friedhofs zu wahren.

Wir bedanken uns für ihr Verständnis und ihre Mithilfe,
Wichtiger Hinweis:
Illegale Müllablagerung ist eine Ordnungswidrigkeit und wird bestraft.

Ortsgemeinde Minfeld