Archiv des Autors: minfeld

Eröffnung Biergarten beim Gockelwirt

Am Samstag, den 24.07.21 wird der Gockelwirt seinen Biergarten und das Lokal eröffnen. Ab 17:30 Uhr spielt der Minfelder Musikverein auf und es erfolgt ein Fassbieranstich. Am Sonntag wird der Musikverein ebenfalls ab 17:00 Uhr für Unterhaltung sorgen. Die Gemeinde wünscht dem Gockelwirt viel Erfolg!

Ihr Ortsbürgermeister

-Martin Volz-

Leerung der Senkkästen

Am Samstag, den 24.07.2021 werden in Minfeld ab 8.00 Uhr die Senkkästen geleert und gereinigt. Diese wichtige Aufgabe wird auch in diesem Jahr wieder von der Freiwilligen Feuerwehr Minfeld übernommen. Um den Helfern die Aufgabe zu erleichtern, bitten wir die Bevölkerung die Senkkästen und Rinnen in den Straßen nicht zuzuparken. Die Gemeinde bedankt sich vorab bei den Helfern der Feuerwehr für ihren Einsatz.

Eisheisel-Aktion


Großen Anklang fand die Eisheisel-Aktion am letzten Samstag. Anonyme Spender hatten die Kinder aus Minfeld zu einem kostenlosen Eis eingeladen. Ab 14:00 Uhr setzte dann der Run auf das Eis ein und viele kleine und große Schleckermäuler kamen auf Ihre Kosten. Den Spendern nochmals mein Dank für die tolle Idee!

Ihr Ortsbürgermeister

-Martin Volz-

Eisaktion im Minfelder Eisheisel

Mehrere anonyme Spender haben 300€ gesammelt und dem Ortsbürgermeister Martin Volz übergeben. Mit dem Geld soll das Eisheisel unterstützt werden und gleichzeitig etwas für die Dorfgemeinschaft getan werden. Deshalb erhält jedes Kind aus Minfeld am Samstag, den 10.07.21 ab 14:00 Uhr eine Kugel Eis kostenlos, solange der Vorrat reicht. Vielen Dank den Spendern für ihr Engagement und die tolle Idee!

Ihr Ortsbürgermeister

-Martin Volz-

Cool-Tour der Sparkasse

Am Donnerstag, den 24.06.21 besuchte die Sparkasse mit Ihrem Eisfahrrad Minfeld. Neben Minfeld standen noch Kandel und Steinweiler an diesem Tag mit auf der Tour. Auf dem Mundoplatz wurde das Eisfahrrad jedenfalls schon sehnsüchtig erwartet und viele Familien und Kinder hatten sich eingefunden. Eine willkommene Abwechslung an diesem heißen Tag. Vielen Dank der Sparkasse!

-Ihr Ortsbürgermeister-

Martin Volz

Neuer Dienstleister

Der Ortsbürgermeister Martin Volz freut sich das Unternehmen „Henning Merkel Personalgestaltung“ zusammen mit dem Gründer Henning Merkel in Minfeld willkommen zu heißen. Wenn man jetzt denkt, dass es sich bei dieser Firma um einen weiteren Personaldienstleister handelt, dann liegt man falsch. Henning Merkel Personalgestaltung bietet für die individuellen Anliegen und Bedürfnisse von Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Arbeitssuchende zielgerichtete Lösungen und maßgeschneiderte Konzepte rund um den Personalbereich an. Henning Merkel unterstützt Arbeitgeber nicht nur bei der Personalsuche, sondern auch mit Schulungen und Weiterentwicklungsmaßnahmen der Mitarbeiter. Dabei steht stets eine nachhaltige und positive Personalpolitik im Fokus der Arbeit. Auch bei Konflikten am Arbeitsplatz ist Henning Merkel als Mediator tätig und fördert damit nicht nur das Betriebsklima, sondern auch die Produktivität und Wirtschaftlichkeit. Arbeitssuchende können von den attraktiven Stellenangeboten auf der Homepage www.personalgestaltung.de profitieren und haben die Möglichkeit ihre Bewerbungsunterlagen direkt vom Fachmann prüfen zu lassen. Individuelle Bewerbertrainings, bei denen man auf Vorstellungsgespräche und Gehaltsverhandlungen vorbereitet wird, runden das Dienstleistungsangebot von Henning Merkel Personalgestaltung ab.

Gockelwirt-Team im ehemaligen Landgasthof

Die Gemeinde Minfeld freut sich das Gockelwirt-Team im ehemaligen Landgasthof begrüßen zu dürfen. Mario Krüger und Klaus Schönholz bieten Ihre Hähnchen und andere Speisen zur Zeit als Abhohl-Service an. Dies soll sich demnächst aber ändern und die Außenanlage mit dem Biergarten werden dann zum verweilen einladen. Mit der Öffnung des Schlemmergartens wollen die beiden Pächter auch die Speisekarte erweitern. Zur Verstärkung des Teams werden noch Personal für Küche und Service gesucht. Die Ortsgemeinde drückt dem Unternehmen fest die Daumen.
-Ihr Ortsbürgermeister-
Martin Volz

Franz. Kiste KiTa Abenteuerland

Zusammen mit unserer franz. Sprachkraft Cathy Arnholt, dem Elternbeirat und den Erzieherinnen der KiTa Abenteuerland wurden 50 Boxen für einen gemütlichen franz. Abend verkauft. In der Box war eine Mischung aus: frisches Baquette, Käse, Landpastete aus der Bretagne, trauben, süße Madelines und einer Flasche Bordeaux Wein. Am Mundoplatz wurde ein Driv-In zum Abholen eingerichtet und am letzten Samstag ausgegeben. Mit den Einnahmen soll der franz. Sprachunterricht in der KiTa unterstützt werden. Mit großer Freude hat die Ortsgemeinde Minfeld die Entscheidung der Kreisverwaltung, das Sprachprojekt weiter zu führen, zur Kenntnis genommen. In Hinblick auf unsere Grenznähe und unserer franz. Partnergemeinde in Limours, ist der Sprachunterricht eine sinnvolle Sache.

Ich darf mich bei allen Käufern für die Unterstüzung bedanken.
-Ihr Ortsbürgermeister-
Martin Volz

Neues aus KiTa Abenteuerland

Hochwertiges Holzspielzeug für die KiTa Abenteuerland

Holzspielzeug im Wert von 4.500€ überreichte der Ortsbürgermeister der KiTa Abenteuerland. Mit den Bauklötzen, Eisenbahnen, Geschicklichkeitsspielen und Rennbahnen soll gerade das Spielangebot für die Kleineren vergrößert werden.

Die Firma MAme aus Mannheim unterstützte großzügig die Aktion, vielen Dank!

-Ihr Ortsbügermeister-

Martin Volz

Neues aus dem Abenteuerland

Ein abenteuerlicher Ausflug zur Hardtmühle

Am 5.Mai 2021 machten sich die Regenbogenhüpfer auf den Weg zu Familie Stoltz auf der Hardtmühle. Passend zu unserem Thema „Vom Ei zum Lebewesen“, haben wir uns besonders die Hühner angeschaut. Besonders begeistert waren wir von den Küken, welche wir aus sicherer Entfernung beim Körner picken und um die Wetter gackern beobachtet haben. Hierbei hatte auch jedes Kind die Möglichkeit vorsichtig ein Küken zu streicheln.

Nach unseren Beobachtungen ruhten wir uns in der Scheune aus und stärkten uns für den Weg zurück ins Abenteuerland. Dieser Weg wird uns immer im Gedächtnis bleiben, denn es war ein wahres Abenteuer. Am Anfang schien die Sonne, dann fing es an windig zu werden, auf einmal regnete es leicht und dann im nächsten Moment kam auch schon der Platzregen und der Donner dazu und wir waren mittendrin. Schnellen Schrittes liefen wir zurück in den Kindergarten. Dort angekommen, waren wir glücklich und zufrieden endlich im Warmen und vor allem trockenen zu sein. Im Laufe der nächsten Wochen machen sich die restlichen Kinder des Abenteuerlands auf den Weg zu Hardtmühle. Vielen Dank an Familie Stoltz für den schönen Vormittag.