Tennis-AG 2019

Tennis-AG

Die diesjährige Tennis-AG neigt sich dem Ende zu. 20 Kinder aus den Klassen 1-3 der Grundschule waren mit großer Freude und viel Engagement bei der Sache und haben ihre Koordination, ihre Schnelligkeit und ihre Ausdauer verbessert und dazu noch einige Fertigkeiten in der Ballbehandlung gelernt. Wie es für diese Altersgruppe wichtig ist, kamen auch die Spiele nicht zu kurz. Alles in allem eine runde Sache. Die beiden letzten Termine 2019 finden am 12. und am 19. Dezember in der Mundohalle statt.

Wegen großer Nachfrage bieten wir auch 2020 eine Tennis-AG an. Neuanmeldungen sind bis 19.12.2019 möglich. Die erste Stunde von insgesamt acht Terminen findet am 9. Januar 2020 statt. Anmeldung ist bei der Grundschule oder beim Tennisclub möglich.

Weihnachtsfeier der Tennis-Jugend

Alle Kinder des Tennisclubs, die am Training des Vereins teilnehmen sowie die Kinder der Schul-AG sind herzlich zu der diesjährigen Jugendweihnachtsfeier im Clubhaus des TC Minfeld eingeladen. Termin:  Samstag, der 21. Dezember 2019, 14.30 Uhr. Gerne können die Kinder von einem (oder auch zwei) Elternteil(en) begleitet werden. Der Jugendwart, Baris Tastan, wird einen Überblick über die Jugendaktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr sowie einen Ausblick auf 2020 geben. Die Eltern werden gebeten, zur besseren Planung der Veranstaltung eine kurze Rückmeldung zu geben, ob ihr Kind teilnehmen wird.

Mit sportlichen Grüßen

Karlheinz Dries

Nikolaus im Abenteuerland Minfeld

Nikolaus besucht Abenteuerland in Minfeld

Am 06.12. landete der Nikolaus beim Abenteuerland in Minfeld und kündigte sich sogleich mit seiner Glocke an. In jeder Gruppe wurde er mit mehreren Liedern und Gedichten herzlich begrüßt. Auch bekam er selbstgebackene Plätzchen und Kuchen angeboten, um sich von seiner anstrengenden Reise zu erholen. In seinem großen Goldenen Buch stand über jedes Kind eine Notiz, aufmerksam hörten die Kinder zu und wunderten sich doch, was der Nikolaus so alles wusste. Als Belohnung erhielten alles etwas aus seinem großen Geschenkesack.

Vielen Dank den Erzieherinnen, die den Nikolaus so toll unterstützten und mit viel Liebe sich Gedanken für das Goldene Buch gemacht haben. Danke auch den Eltern, die sich beim Plätzchenverkauf engagiert haben.

Ihr Ortsbürgermeister Martin Volz

Spende Blumenlädl Kraft

Stolze 235€ übergab Jürgen Kraft dem Ortsbürgermeister Martin Volz als Spende für die Kindertagesstätte Abenteuerland in Minfeld. Seit vielen Jahren findet im Blumenlädl von Melanie Kraft eine Weihnachtsaustellung statt. Der Erlös aus Essen und Trinken geht traditionsgemäß an die Kinder unserer Tagesstätte. 

Vielen Dank an Melanie und Jürgen Kraft!

Minfelder Heimatkalender 2020

Liebe Minfelder,
es wird für 2020 keinen Heimatkalender mehr geben.
Aus Datenschutzgründen musste ich im vergangenen Jahr alle Personen, die im Bild erschienen, anrufen um ihr Einverständnis zu bekommen.
Dieser Aufwand ist mir zu groß.
Einen Kalender zu erstellen in dem nur noch Landschaft, Häuser oder Rosen zu sehen sind, ist für mich uninteressant.
Ich bedanke mich noch einmal bei allen, die zum Gelingen unseres Kalenders in den vergangenen Jahren, beigetragen haben. Allen voran bei Herrn Ralph Weiss, der oft unter Zeitdruck arbeiten musste.
Auch den Mitarbeitern des Kindergartens sei Dank, die jeweils die Verteilung übernahmen.
Mit Weihnachtlichen Grüßen
Heinz Liedtke

Nachlese Scheunenzauber Mundoplatz

Ein voller Erfolg war der 6. Scheunenzauber rund um den Mundoplatz. 26 Aussteller waren vertreten, obwohl die KuSchMi nicht zur Verfügung stand. Sogar ein Kinderkarusell war mit dabei. Kindergarten, Hort, Grundschule, die D-Jugend und der Förderverein für Französich beteiligten sich am Scheunenzauber. Vielen Dank an Simone Schorpp und Marion Kasberger, die das tolle Event organisierten.

Ihr Ortsbürgermeister

Martin Volz

Tennisclub Minfeld

Der Tennisclub Minfeld ist einer von zwei Sportvereinen in unserem Ort und hat laut Vereinssatzung die Aufgabe, sportliche Aktivitäten von Erwachsenen und Jugendlichen zu fördern.

Dies geschieht in erster Linie durch die Ausübung des Tennissports. Im Laufe der Jahre sind weitere Aktivitäten dazugekommen.

Gegründet wurde der Verein im Jahre 1983 durch 18 Personen. Durch den „Boris und Steffi-Boom“ wuchs der Verein schnell auf über 200 Mitglieder an und war auch sportlich erfolgreich. Die erste Mannschaft schaffte es bis in die Verbandsliga. Neben diversen Damenmann­schaften waren viele Jahre auch Jugendteams verschiedener Altersstufen am Start.

Doch die Zeiten änderten sich und die Mitgliederzahl nahm kontinuierlich ab. 2016 hatten wir noch 116 Mitglieder, davon 10 unter 18 Jahren.

Doch dann begann ein Umschwung und damit eine Aufwärtsspirale, die aktuell anhält. Es begann mit dem Engagement eines neuen Jugend­leiters, dem es im Handumdrehen gelang, eine neue Trainingsgruppe aus 8 Kindern im Grundschulalter zu gewinnen. Es sprach sich herum, dass der Tennisclub ein tolles Training anbot. Mittlerweile sind die aktiven Jugendlichen auf über 20 angewachsen. Neben Sommertraining auf den Freiplätzen wird auch Wintertraining in der Halle zu sehr günstigen Konditionen angeboten.

Der Jugendleiter und einer der Vorsitzenden nahmen den sportlichen Aufschwung zum Anlass, die Ausbildung zum Tennistrainer C des Tennisverbands Pfalz mit Erfolg zu absolvieren.

In der Folgezeit waren die beiden in der Lage, Tennisunterricht für Jugendliche und Erwachsene nach der aktuellen Methode „play und stay“ durchzuführen. Den neuen Wind spürten in kurzer Zeit viele Kinder unseres Dorfes und auch der umliegenden Orte. Aufmerksam wurden auch die Eltern der Schulkinder, aber auch andere Erwachsene aus Minfeld.

Der neue Jugendleiter nahm sich auch die Homepage des Vereins vor. Ein neuer Internet-Auftritt mit ständig aktualisierten Beiträgen und umfassendem Service sorgte dafür, dass der Tennisclub bald in aller Munde war.

Der Jugendleiter organisierte neben dem Trainingsbetrieb im Sommer 2019 ein Jugendcamp mit Übernachtung in Zeltlagern am Tennisplatz. Dieses Event fand bei Eltern und Kids sehr große Zustimmung. Eine erneute Auflage in 2020 ist vorgesehen.

Darüber hinaus wurden die Lehrkräfte der Grundschule Minfeld über die Möglichkeiten einer Kooperation informiert und die sportlichen Möglich­keiten demonstriert. Es folgten mehrere Projekttage bei allen Klassen der Grundschule. Schließlich wurde eine Tennis-AG ins Leben gerufen, an der nun bereits im 2. Jahr durchschnittlich 20 Kinder mit großer Freude teilnehmen.

Die Übernahme des Erwachsenentrainings durch den neuen Trainer führte dazu, dass neue Mitglieder gewonnen werden konnten. Für die Beginner wurden mehrere Kurse eingerichtet, die gerne besucht werden.

Trainingstage sind Montag, Mittwoch und Samstag.

Die Mitgliederzahl des Vereins liegt zum Ende des Jahres 2019 bei 135.

Der Tennisclub Minfeld verfügt über insgesamt vier Tennisplätze. Die Belegung ist in der Regel entspannt, denn es gibt kaum Wartezeiten für interessierte Spieler. Zudem wird an mehreren Tagen in der Woche (in der Sommersaison) freies Spiel für alle interessierten Mitglieder angeboten, das sehr gerne genutzt wird. Die aufwendige Suche nach einem Spielpartner/einer Spielpartnerin entfällt. Im übrigen bleibt dann auch genügend Raum für gemütliches Beisammensein nach dem Tennis.

Unsere neue Event-Managerin findet immer wieder Gelegenheiten für gemeinsame Aktivitäten außerhalb des Tennissports. Sehr vorteilhaft ist dabei natürlich, dass der Verein über ein eigenes gemütliches und geräumiges Clubhaus verfügt, das allen Mitgliedern zu vereinseigenen Zwecken zur Verfügung steht. Es kann auch für private Feiern oder Feste zu günstigen Konditionen angemietet werden.

Seit 12 Jahren bietet der Verein Tanzkurse an, die regelmäßig besucht werden. Es begann mit Disco-Fox, mittlerweile sind Rumba, Cha-Cha, Tango und Langsamer Walzer hinzugekommen. Immer wieder kommen neue Tanzpaare hinzu. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, doch sollten geringe Grundkenntnisse bereits vorhanden sein. Das Training erfolgt 14-tägig, freitags ab 18 Uhr.

Der Tennisclub Minfeld ist einer von 16 Vereinen im Ort. Alle Vereine leisten einen wertvollen Beitrag zum Zusammenhalt aller Bürger und organisieren gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Besonders wichtig ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Wir legen Wert auf die Vorbildfunktion unserer Jugend- und Übungsleiter, die einen „fairen“ Umgangs miteinander vorleben, damit die Kinder auch außerhalb des Sportvereins in ihrer Persönlichkeitsentwicklung gestärkt werden und zu mündigen Bürgern heranwachsen.

Und es ist erwiesen: Sport ermöglicht wichtige soziale Kompetenzen und fördert die Gesundheit, indem Knochen gefestigt und Muskeln aufgebaut werden. Übergewicht wird vorgebeugt. Und die Kinder kommen vom Bildschirm weg.

Weitere Informationen über aktuelle Entwicklungen finden Sie auf unserer Homepage http://www.tennisclub-minfeld.de/

Karlheinz Dries
Vorsitzender
November 2019

Halloween bei der Schreberjugend

Am 26.10. fand im Schreberhaus wieder unser Halloween-Event statt. Dieses Jahr brachen wir erneut den Rekord, denn fast 40 Kinder waren dabei und schnitzten schaurig schöne Kürbisgesichter!

Die tollen Ergebnisse wurden direkt mit Kerzen bestückt und beleuchteten unseren Hof. Nach leckeren Gruselwürstchen mit Stockbrot und Kinderpunsch gings ab ans Lagerfeuer. Die vorbereiteten Halloween-Gedichte wurden gern angenommen, denn als Belohnung lockte natürlich etwas Süßes! Alle Kinder genossen es, im Dunkeln zu spielen und zu toben. Die Zeit verging wie im Flug und viel zu schnell ging ein schöner Abend für die Teilnehmer und Betreuer zu Ende!

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Familie Stoltz, die nicht nur die Kürbisse gespendet, sondern auch eine schöne Gruppenstunde bei der Kürbisernte ermöglicht hat!

INFO – INFO – INFO
Nochmals die aktuellen Gruppenstunden:

Montag:
15.30 – 16.30 Uhr 3. und 4. Klasse Tamara und Chiara
16.30 – 17.30 Uhr 2. Klasse Jasmin, Stephie und Mira
17.30 – 18.30 Uhr 5. bis 7. Klasse Manuela und Tanja

Mittwoch:
15.00 bis 16.00 Uhr 1. Klasse Kirsten, Ariane und Ines

Schlachtfest fällt aus

Auf Grund der Schließung der KuSchMi müssen wir unser Schlachtfest der Feuerwehr bis auf weiteres ausfallen lassen.

Wir sehen uns nächstes Jahr am Karfreitag beim Fischessen in der Mundohalle.

Wir bitten um Verständnis.

Freiwillige Feuerwehr Minfeld
Sebastian Schmitt
Wehrführer

Bildung von Arbeitsgemeinschaften

Bildung von Arbeitsgemeinschaften

Durch die Bildung von Arbeitsgemeinschaften versucht die Ortsgemeinde Minfeld neue Wege zu gehen. Es soll interessierten Bürgern die Möglichkeit gegeben werden, sich an Planungs- und Entscheidungsprozessen direkt zu beteiligen. Ziel der AGs soll es sein, Wissen und Ideen zu sammeln, sich gegenseitig auszutauschen und unser Dorf weiter zu entwickeln. Hierzu ist es nicht nötig, einer Partei oder dem Gemeinderat anzugehören.

Arbeitsgemeinschaft Dorfentwicklung

Als Grundlage soll die Umfrage der Studenten vom KIT aus Karlsruhe dienen. Aber auch neue oder alte Ideen können mit einfließen. Wie können wir Minfeld noch attraktiver gestalten und was wünschen wir uns für die nächsten Jahre.

Arbeitsgemeinschaft Digitalisierung

Welche Möglichkeiten bietet uns die Digitalisierung? Räume der Gemeinde online buchen, auf dem Mundoplatz kostenlos im Internet surfen, flächendeckend schnelles Internet und, und, und…

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Wollen Sie mitarbeiten? Sich als Bürger direkt beteiligen? Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie mich einfach unter martin [dot] volz [at] vg-kandel [dot] de oder sprechen Sie mich direkt an.

Ihr Ortsbürgermeister

Martin Volz