Kategorie-Archiv: Wirtschaft und Tourismus

Führungen zu „Kunst auf öffentlichen Flächen“ in Minfeld

Führungen zu „Kunst auf öffentlichen Flächen“ in Minfeld

Noch bis Ende Oktober läuft in Minfeld die Ausstellungsreihe „Kunst auf öffentlichen Flächen“.

Aus diesem Anlass finden am Sonntag, 11.September 2016 jeweils um 14.00 Uhr und um 17.00 Uhr zwei Führungen zu den öffentlich ausgestellten Kunstwerken im Dorf statt.

Treffpunkt zu den Führungen, die von Kunsthistorikerin Evelyn Hoffmann geleitet werden, ist das Plätzel, Ecke Saarstraße, Hauptstraße in Minfeld. Die Führung dauert rund eine Stunde und endet an der Protestantischen Kirche. Da am 11. September der landesweite „Tag des offenen Denkmals“ stattfindet, besteht im Anschluss noch die Möglichkeit, die wertvollen mittelalterlichen Fresken der Protestantischen Kirche zu besichtigen.

RalfStoehr-Der SchoeneunddasBiestEine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Führungen sind kostenlos.

Weitere Informationen:
Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
Gedorg-Todt.-Str.2a
76870 Kandel
Tel.07275/619945
info [at] suedpfalz-tourimsus-kandel [dot] de

Ausstellung „Kunst auf öffentlichen Flächen“ in Minfeld eröffnet

Ausstellung „Kunst auf öffentlichen Flächen“ in Minfeld eröffnet

Am Sonntag, 24. April 2016 wurde auf dem Mundoplatz in Minfeld die Ausstellung „Kunst auf öffentlichen Flächen“ feierlich eröffnet.

Im Beisein der ausstellenden Künstlerinnen und Künstler begrüßten Ortsbürgermeister Manfred Foos, Verbandsbürgermeister Volker Poß und zweiter Kreisbeigeordneter Michael Braun zahlreiche Gäste, musikalisch umrahmt vom Saxophon-Ensemble der Musikschule Kandel.

Kunsthistorikerin Evelyn Hoffmann stellte die diesjährigen Werke in ihrer Laudatio in kurzweiliger Weise vor und erläuterte wesentliche Merkmale der Objekte.

In diesem Jahr stellen bis Ende Oktober aus:
Antje Bessau
– Karlsruhe, Ralf Ehmann – Rottenburg, Christa Fuhrmann – Freckenfeld, Willie Hoffelder – Neustadt/Wstr., Britta Ischka – Adelberg, Agatha Kill – Ilbesheim, Gisela Liedtke – Minfeld, Sëping – Bad Schönborn, Heidi Stöhr – Kirn, Ralf Stöhr – Kandel, Wolfgang Ternis – Flörsheim-Dalsheim, Petra Weiner-Jansen – Bad Bergzabern
kaoef
Der anschließende Rundgang zu Skulpturen und Plastiken wurde von einer großen Besucherschar begleitet und die Ausführungen der Künstlerinnen und Künstler gaben einen interessanten Einblick in die Entstehungsgeschichte und Konzeption ihrer Werke.

Viel gelobt wurden die ausgesuchten Standorte der Kunstwerke, die den Charakter der Objekte zusätzlich unterstreichen und zur Geltung bringen. „Minfeld bietet eine wunderbare Kulisse für Kunst im öffentlichen Raum“, so die Aussage einer Künstlerin.

Der Männer- und Frauenchor 1859 Minfeld e.V. lud zum Verweilen in der Kulturscheune ein. Die herzhafte Gulaschsuppe, vom Männerkochclub aus Minfeld kredenzt, und die traditionellen Fleeschknepp mit Meerrettich waren hinsichtlich der niedrigen Temperaturen willkommene Gerichte zum Aufwärmen, der Flammkuchen und das frisch gebackene Brot aus dem Holzofen fanden ebenfalls viele Abnehmer. Auch das reichhaltige Kuchenbuffet fand guten Anklang.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dass die Ausstellungseröffnung für alle, insbesondere auch für die weit angereisten Künstler, zu einem schönen Erlebnis wurde.

Eine Wegbeschreibung des Skulpturen-Rundgangs, der zu den ausgestellten Kunstwerken führt, kann unter http://www.suedpfalz-tourismus-kandel.de/kultur-geschichte/kunst.html heruntergeladen werden. Auf dieser Seite wird in Kürze auch ein Film mit Impressionen der Kunstwerke 2016 zu sehen sein.

Ein bebilderter Flyer kann angefordert werden unter:
Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
Georg-Todt-Str.2a
76870 Kandel
Tel. 07275-619945
info [at] suedpfalz-tourismus-kandel [dot] de

Ausstellung Kunst auf öffentlichen Flächen

Am Sonntag, den 24. April 2016, um 11 Uhr findet die feierliche Eröffnung der Ausstellung „Kunst auf öffentlichen Flächen“ in der Kulturscheune Minfeld statt.

Der Ausstellungsort wird immer attraktiver – Jahr für Jahr steigt die Zahl der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler, die ihre Skulpturen im idyllischen Kunst – und Rosendorf präsentieren.

In diesem Jahr stellen in Minfeld aus:
Antje Bessau – Karlsruhe, Ralf Ehmann – Rottenburg, Christa Fuhrmann – Freckenfeld, Willie Hoffelder – Neustadt/Wstr., Britta Ischka – Adelberg, Agatha Kill – Ilbesheim, Gisela Liedkte – Minfeld, Sëping – Bad Schönborn, Heidi Stöhr – Kirn, Ralf Stöhr – Kandel, Wolfgang Ternis – Flörsheim-Dalsheim, Petra Weiner-Jansen – Bad Bergzabern

Nach der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Manfred Foos gibt Kunsthistorikerin Evelyn Hoffmann einen kurzen Einblick in das Leben und Werk der ausstellenden Künstlerinnen und Künstler.

Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung vom Erwachsenen-Saxophon-Ensemble der Musikschule Kandel unter der Leitung von Conny Rau, Interpreten sind Nicolas Grein, Victoria Siegbert, Thomas Ohmer und Anette Kaspers.

Ein Rundgang zu den Kunstwerken schließt sich nach den Eröffnungsfeierlichkeiten an.

Der Männer- und Frauenchor 1859 Minfeld e.V. lädt danach zum gemütlichen Verweilen in die Kulturscheune ein. Zum Mittagessen wird eine herzhafte Gulaschsuppe (vom Männerkochclub aus Minfeld) kredenzt, zudem gibt es ganz traditionell Fleschknepp mit Meerrettich, Flammkuchen und frisch gebackenes Brot aus dem Holzofen. Ein reichhaltiges Kuchenbuffet ist ebenfalls gerichtet.

Nachmittags sorgen der Männerchor und der gemischte Chor aus Minfeld unter der Leitung von Sabine Deutsch für musikalische Unterhaltung.

Die Ausstellung endet am 31.10.2016 und ist jederzeit zugänglich.

Weitere Informationen:
Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
Georg-Todt-Str.2a
76870 Kandel
Tel.07275-619945

info [at] suedpalz-tourismus-kandel [dot] de
www.suedpfalz-tourismus-kandel.de

Kunst auf öffentlichen Flächen. Ausstellungseröffnung

Kunst in Minfeld
Ausstellungseröffnung „Kunst auf öffentlichen Flächen“
Sonntag, 03. Mai 2015, um 11:00 Uhr

Mit Sektempfang vor der Kulturscheune Minfeld
Musikalische Umrahmung: Saxophon-Ensemble der Musikschule Kandel

Ortsbürgermeister Manfred Foos lädt die Bevölkerung hierzu herzlich ein.

Flyer Südpfalz Tourismus Kandel e.V.