Kategorie-Archiv: KuSchMi

Detlef Simon in der Kulturscheune Minfeld

Liebe Freundinnen und Freunde der KuSchMi,

unser Veranstaltungsjahr 2013 endet mit einem Knaller! Wir präsentieren Ihnen Detlef Simon: Kabarettist & Comedian, Moderator & Entertainer und Spezialist für Unerklärliches!

Am 11. Oktober 2013, 20 Uhr geht es los, Einlass ist wie immer um 19 Uhr. Kommen Sie rechtzeitig und starten Sie bei selbst gemachten Zwiebelkuchen und Neuem Wein in einen Abend voller Zauber!

Detlef Simon – DESiMO erklärt das Unerklärliche…
Detlef Simon klettert über geistige Absperrbänder.
Er überwindet für uns alle Denkbarrieren und löst Rätsel da, wo er gleich danach neue entstehen lässt: auf der Bühne. Denn der Kabarettist und Comedian lädt Sie ein zu einem Abend voller unglaublicher Begebenheiten. Und er beantwortet sogar Fragen, die Sie nie gestellt hätten.

desimo

Lohnt sich ein Denkprozess auch, wenn man ihn nicht gewinnt?

Für DESiMO gibt es keine überflüssigen Fragen – bei ihm gibt es nur unglaublich komische Antworten. Der vielfach ausgezeichnete Zauberkünstler entführt uns in die Welt seiner Lieblings-Unerklärlichkeiten und ergründet sie mit klarem Blick für die Absurditäten des Alltags und scharfer Zunge. Mit seinen „übersinnlosen Fähigkeiten“ entschlüsselt er die letzten großen Rätsel der Menschheit. Und Fußball…

Staunen sie richtige Bauklötze, folgen Sie der verlorenen Socke in das Wurmloch der Waschmaschine, lernen Sie eine Fremdsprache in nur fünf Minuten – warum nicht mal klingonisch?! Dieser Abend ist spannender als Stieg Larsson, bunter als Kindergartenbilder und klüger als Ihr Smart-Phone.

Die Neue Presse Hannover schrieb zur Premiere unter der Überschrift „Unerklärlich gut“: „Desimo ist ein Jäger und Sammler desverborgenen Witzes im Alltag, mit Verblüffender Unterhaltungskunst und kindlicher Neugier. Wie wunderbar passend, das das Programm so magisch wie poetisch mit Bauklötzen endet. Bleibt nur eine Frage: Warum füllt dieser Mann nicht noch größere Säle? Das ist wirklich unerklärlich.“ ***** (von 5 Sternen).

Karten gibt es wie immer per Mail an karten [at] Kuschmi [dot] de oder in unseren bekannten Vorverkaufsstellen. Preis pro Karte: 15,-€.

Frau Knöpfle & ihre Herrenkapelle in der Kulturscheune Minfeld, beim Sportverein Minfeld

Darauf haben viele Fans von Frau Knöpfle & ihre Herrenkapelle gewartet – endlich ist es soweit:

Am Samstag, den 14. Sept. 2013 gastiert das Karlsruher Kult-Kabarett-Trio mit seiner neuen Show „Mit Fleisch und Seele“ in der Kulturscheune Minfeld. Nach ihrem vielumjubelten Auftritt beim dem SWR-Fest im Karlsruher Schlosspark, vor über 30.000 Gästen, freuen sich die drei „musikalisch kabarettistischen Goldstückchen“ (BNN) auf ihre Einladung in die Kulturscheune.

Frau Knöpfle und ihre Herrenkapelle

„S`Knöpfle, wie sie von ihren Fans liebevoll genannt wird, platzt fast vor Ungeduld, ihre Ladentheke endlich wieder zu verlassen und die Showbühne zu entern. So liebt man sie uns will sie am liebsten knuddeln in ihrer frechen und unbeholfenen Art: Die Kabarettistin Cordula Möhringer in ihrer Paraderolle als Frl. Susi Knöpfle. Was kann es Schöneres geben, als sich in die kleine heile Welt der Fleischereifachverkäuferin einführen zu lassen und sich vor Lachen über ihre skurrilen und urkomischen Geschichten zu schütteln.
Die Herrenkapelle, bestehend aus Reiner Möhringer (Gesang, Klarinette, Saxophon, Gitarre) und Uli Kofler (Klavier, Gesang, Akkordeon) zaubern ein unglaublich vielschichtiges, hochvirtuoses Spektrum auf die Bühne. „Instrumentalstücke mit Gänsehautgarantie, Lieder voller Witz und Wahrheit und zwei durch und durch sympathische Künstler machen den Abend mit der Herrenkapelle zu einem Kulturerlebnis der besonderen Art, das Musik und Comedy auf wunderbare Weise verbindet.“

Die Presse bringt es auf den Punkt: „Die Herrenkapelle und ihr Frl. Knöpfle bringen ihrem begeisterten Publikum Genuss und Vergnügen, das man anderswo manchmal lange suchen muss“. Kenner und Fans schätzen die Mischung: Frl. Knöpfle & ihre Herrenkapelle stricken aus grandioser Musik und bester Comedy ein mitreisendes Ganzes.

Wie immer werden sie alles geben – und zwar „Mit Fleisch und Seele“!

Der Eintritt beträgt bei Reservierung € 12.- und an der Abendkasse € 14.-.
Reservierungen können unter den Telefonnummern 07275 – 3242 und 07271 – 8746 erfolgen.
Einlass ist ab 19:00Uhr. Veranstalter ist der SV 1946 Minfeld.

MISTCAPALA in der Kulturscheune Minfeld

Liebe Freundinnen und Freunde der Kulturscheune Minfeld,

am 12.07.2013 gibt es „Wurst statt Käse“! Armin Federl, Vitus Fichtl, Tom Hake und Tobias Klug kommen aus Landsberg am Lech, der Kleinstadt, in der laut Umfrage des Magazins STERN, nachgewiesenermaßen „die glücklichsten Menschen Deutschlands“ leben.
Das Quartett Mistcapala platzt sogar förmlich vor Glück und wurde deshalb auserkoren, das Glück der Landsberger in die
darbende Republik hinauszutragen. Ihr Konzept ist so einfach, wie genial: Vier sympathische Herren, die von ihrer Art nicht unterschiedlicher sein könnten, liefern mit ihren Programmen „Mistcapala – ein Herrenquartett unterwegs“ und dem neuen Programm „‚Wurst statt Käse“ einen Abend voller Lebensfreude, tiefsinnigem Humor und exzellent gespielter Musik.

Mistcapala - Ein Herrenquartett

Mistcapala – Ein Herrenquartett

Wenn sie zu mehrstimmigem Gesang anheben, dazu Klarinette, Kontrabass, Harfe, Brummtopf, Akkordeon, Mandoline und die aberwitzigsten Rhythmusinstrumente erklingen lassen, wenn sie rütteln und schütteln, zupfen, blasen, drücken und in ekstatischer Erregung sogar das Tanzbein schwingen, erzeugt dies beim Publikum nie gekannte Glücksgefühle.

„Alles geben“ – Musik die aus der Tiefe des Herzens kommt

1989 begegnet Winfried Burr dem Gitarristen Siegfried Klaiber. Es folgt eine intensive musikalische Zusammenarbeit und die Formierung des Duos „Burr & Klaiber“.

1990 der erträumte Eintritt ins Musik-Profilager. „Burr & Klaiber spielten sich 21 Jahre mit unbändiger Energie, scheinbar unbegrenzter technischer Fertigkeit und ebenso ausgeprägter emotionaler Intensität durch alle Stilrichtungen. Zahlreiche Auftritte in TV- und Rundfunksendungen, mehrere CD-Produktionen sowie Konzerte im In- und Ausland resultierten daraus.

Winfried Burr sucht parallel zu seiner Bühnentätigkeit eine Möglichkeit, seine tiefgreifende Musikalität auch für seine Mitmenschen heilkräftig einzusetzen. Er etabliert 2000 seine „Praxis für Klangarbeit“, produziert eine erste „Healing Music“ CD und verbindet so auf einfühlsame Weise – musikalische Gabe mit musiktherapeutischen Ansätzen.

Burr und Klaiber

„Alles geben“ wird zum Prinzip von „Burr & Klaiber“.
2008 erfolgt die Auszeichnung mit dem „Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg“.
Beide Musiker geben Ihren Zuhören das Gefühl – einfach gute Musik zu erleben … So entdecken sie für sich immer weiter, neue Klangpfade und erfüllen sich Ihren Traum – ein „Leben in Musik“….

„Musik von Burr&Klaiber bedarf keiner Worte sie hat Poesie genug“

Wann: 08.06.2013
Beginn: 20 Uhr, Einlass 19 Uhr
Reservierungen: Karten [at] kuschmi [dot] de

Sebastian Pufpaff am Muttertag in der Kulturscheune Minfeld

Er wird als der George Clooney des Kabaretts bezeichnet. Das Publikum gab ihm den Prix Pantheon 2010 und seitdem die anderen Kollegen nicht mehr können, reißt sich sogar das Fernsehen um ihn. Sein Programm ist kein Programm, es ist eine Sichtweise, eine Meinung. Wer verstehen will, dem bleibt manchmal nur die Frage als Antwort, auf all die Fragen dieser Welt. Lasst uns eine Reise tun, frei nach dem Motto: Erwarte nichts, dann wirst Du angenehm überrascht. Der Abend fängt irgendwo an und hört irgendwo auf und was dazwischen geschieht, kann man schlecht in Worte fassen. Fragen die man schon immer fragen wollte und Antworten, die man eigentlich nie hören sollte. Liegt hier der Sinn des Lebens verborgen, oder ist es alles einfach nur Unsinn. Lasst uns neugierig sein, lasst uns anders sein. Lasst uns Wal sein.

„Ich habe die seriöse Schiene ausprobiert, doch der Nachname war stärker und hat mich ziemlich schnell in die Welt des Humors entführt, wo ich endlich ernst genommen werde.“ Sebastian Pufpaff

Wann: Sonntag, 12.05.2013
Einlass: 19Uhr, Beginn 20Uhr
Eintritt: 15€
Kartenreservierung: karten [at] kuschmi [dot] de (oder in den bekannten Vorverkaufsstellen)

Ingo Börchers – Ferien auf Sagrotan – keimfreies Kabarett in der Kulturscheune Minfeld

Ingo Börchers

Ingo Börchers

Sie lauern überall: Pilze und Bakterien, Viren und Parasiten, Sporen und Schmarotzer – Darum waschen wir uns mehrmals täglich unsere Hände – Wenn nicht mit Seife so doch in Unschuld – Keimfreiheit lautet das Gebot der Stunde – Im Krankenhaus und in der Pflege, am Geldautomaten und in der Politik – Wir wollen ein Leben ohne Nebenwirkungen – Nach uns der Beipackzettel.

In seinem neuen Kabarett-Solo ist Ingo Börchers immer einen Sprühstoß voraus und widmet sich einer alternden Gesellschaft, die kein Risiko mehr eingehen will.

Ferien auf Sagrotan – Einwirkzeit: 90 Minuten. Beseitigt bis zu 98% aller Vorurteile (bei richtiger Anwendung)

Wann: Samstag, 20.04.2013
Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr
Eintritt: 15€
Kartenreservierung: karten [at] kuschmi [dot] de (oder in den bekannten Vorverkaufsstellen)