Kategorie-Archiv: Gemeinde

Kindertagesstätte Abenteuerland Minfeld

Gleich 2 Feste gab es im Abenteuerland zu feiern. Zuerst wurden die Vorschüler verabschiedet. 15 Mädchen und Jungen werden die Tagestätte verlassen und nach den Sommerferien die Grundschule besuchen. Nicht nur die Erzieherinnen hatten sich einiges einfallen lassen, auch die Vorschüler und deren Eltern geizten nicht mit Ideen. So bekam jede Erzieherin eine Medaille und ein Dreirad, an dem Geldscheine im Wert von 130€ befestigt waren, wurde als Dankeschön an das Abenteuerland übergeben. So kann der Wunsch der Erzieherinnen, den Fuhrpark zu erweitern doppelt umgesetzt werden.

Die Gemeinde Minfeld wünscht allen Vorschülern auf ihrem neuen Lebensweg alles Gute!

180 Personen konnte die Leiterin der Kindertagesstätte Fr. Anne Lang am 2. Fest, dem Sommerfest begrüßen. Gemeinsam mit dem Hort, Eltern und Verwandten hatten die Kinder einen großen Spaß. Jede Menge Spiele und Vorführungen wurden dargeboten. Von Piraten, über Wasserspiel bis zu einem französischen Theaterstück war für jeden etwas dabei. Auch hungern musste niemand, der Förderverein für Französisch sorgte für die Bewirtung. Ein Kuchenbuffet, Crepes, Chickenburger und Gemüsepfanne wurden aufgefahren.

Als verantwortlicher für den Bereich Kindergarten, darf ich mich bei allen Akteuren, dem Elternbeirat, dem Förderverein für Französisch, den Eltern, Kindern und ganz besonders bei dem Team des Abenteuerlandes für die geleistete Arbeit und schönen Stunden bedanken!

gez. Martin Volz

1. Beigeordneter

Ausstellung „Kunst auf öffentlichen Flächen“ in Minfeld eröffnet

Ausstellung „Kunst auf öffentlichen Flächen“ in Minfeld eröffnet

Am Sonntag, 24. April 2016 wurde auf dem Mundoplatz in Minfeld die Ausstellung „Kunst auf öffentlichen Flächen“ feierlich eröffnet.

Im Beisein der ausstellenden Künstlerinnen und Künstler begrüßten Ortsbürgermeister Manfred Foos, Verbandsbürgermeister Volker Poß und zweiter Kreisbeigeordneter Michael Braun zahlreiche Gäste, musikalisch umrahmt vom Saxophon-Ensemble der Musikschule Kandel.

Kunsthistorikerin Evelyn Hoffmann stellte die diesjährigen Werke in ihrer Laudatio in kurzweiliger Weise vor und erläuterte wesentliche Merkmale der Objekte.

In diesem Jahr stellen bis Ende Oktober aus:
Antje Bessau
– Karlsruhe, Ralf Ehmann – Rottenburg, Christa Fuhrmann – Freckenfeld, Willie Hoffelder – Neustadt/Wstr., Britta Ischka – Adelberg, Agatha Kill – Ilbesheim, Gisela Liedtke – Minfeld, Sëping – Bad Schönborn, Heidi Stöhr – Kirn, Ralf Stöhr – Kandel, Wolfgang Ternis – Flörsheim-Dalsheim, Petra Weiner-Jansen – Bad Bergzabern
kaoef
Der anschließende Rundgang zu Skulpturen und Plastiken wurde von einer großen Besucherschar begleitet und die Ausführungen der Künstlerinnen und Künstler gaben einen interessanten Einblick in die Entstehungsgeschichte und Konzeption ihrer Werke.

Viel gelobt wurden die ausgesuchten Standorte der Kunstwerke, die den Charakter der Objekte zusätzlich unterstreichen und zur Geltung bringen. „Minfeld bietet eine wunderbare Kulisse für Kunst im öffentlichen Raum“, so die Aussage einer Künstlerin.

Der Männer- und Frauenchor 1859 Minfeld e.V. lud zum Verweilen in der Kulturscheune ein. Die herzhafte Gulaschsuppe, vom Männerkochclub aus Minfeld kredenzt, und die traditionellen Fleeschknepp mit Meerrettich waren hinsichtlich der niedrigen Temperaturen willkommene Gerichte zum Aufwärmen, der Flammkuchen und das frisch gebackene Brot aus dem Holzofen fanden ebenfalls viele Abnehmer. Auch das reichhaltige Kuchenbuffet fand guten Anklang.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dass die Ausstellungseröffnung für alle, insbesondere auch für die weit angereisten Künstler, zu einem schönen Erlebnis wurde.

Eine Wegbeschreibung des Skulpturen-Rundgangs, der zu den ausgestellten Kunstwerken führt, kann unter http://www.suedpfalz-tourismus-kandel.de/kultur-geschichte/kunst.html heruntergeladen werden. Auf dieser Seite wird in Kürze auch ein Film mit Impressionen der Kunstwerke 2016 zu sehen sein.

Ein bebilderter Flyer kann angefordert werden unter:
Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
Georg-Todt-Str.2a
76870 Kandel
Tel. 07275-619945
info [at] suedpfalz-tourismus-kandel [dot] de

Neuer Vorstand Förderverein für Französisch

Der neue Vorstand:

Marc Wenner        1.Vorsitzender
Andreas Walz        2.Vorsitzender
Frank Renner        Schriftführer
Claudia Heintz       Kassiererin
Beisitzer:   Manfred Foos, Simone Miesbach, Katrin Bast, Katharina Tastan, Christine Appel, Tina Bauer, Nadine Walz

Förderverein für Französisch

Kita Abenteuerland – Neues vom Hort

Nachdem die Herbstferien ganz im Zeichen alter Handwerkskunst standen (Papierschöpfen, Herstellen von Naturfarben und –pinseln), beschäftigten wir uns in der ersten Januarwoche 2016 mit „neuer Handwerkskunst“ und nähten in den Schulferien auf der Nähmaschine. An dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank an Frau Renner, die uns die Maschine geschenkt hat!20160106_093628

Die Jungen und Mädchen waren sehr kreativ, es entstanden neben tollen Taschen auch wunderschöne Geldbeutel mit 2 oder sogar 3 Fächern. Und das Wichtigste: Allen Kindern hat es großen Spaß gemacht!
20160118_083148

D A N K E aus dem Abenteuerland

Alle Jahre wieder………….

D A N K E aus dem Abenteuerland

Auch 2015 veranstaltete Melanie Kraft in ihrem “Blumelädl” in der Saarstraße in Minfeld eine Adventsausstellung, bei der auch für das leibliche Wohl gesorgt war.

Den Erlös aus Glühwein- und Bratwurstverkauf von 184,75 Euro spendete sie, wie schon in den letzten Jahren, unserer Kita und somit unseren Kindern, die sich auf diesem Wege gemeinsam mit ihren Erzieherinnen ganz herzlich bedanken.

Bei unserer vorweihnachtlichen Buchausstellung der Buchhandlung “Trotzkopp” in Landau, konnten wir bei 10%er Umsatzbeteiligung 70.- Euro auf unserem Konto gutschreiben. Allen Bestellern unseren herzlichen Dank.

Unsere Hortkinder haben fleißig gebastelt und haben am 01.12.15 mit ihren Arbeiten den Tannenbaum in der Sparkasse geschmückt. Neben einem kleinen Geschenk für jedes Kind, durften sie stellvertretend für alle Kita – Kinder, die großzügige Spende von 250.- Euro entgegennehmen und wir sagen herzlichen Dank.

Am 04.12 15 schmückte ein Teil unserer Kinder den Tannenbaum bei der Firma Burg Haus in Minfeld mit selbstgebastelten, bunten Sternen und Anhängern und sangen noch ein paar Weihnachtslieder. Herr Christian Burg bedankte sich bei jedem Kind mit einem schönen Lebkuchenhaus und brachte weitere Lebkuchenhäuschen für die “Daheimgebliebenen” ins Abenteuerland,

Darüberhinaus erhielt unsere Tagesstätte eine großzügige Spende von 100.- Euro.

Wir sagen vielen herzlichen Dank.

Wie schon in den letzten Jahren fanden sich freiwillige Sängerinnen und Sänger zu einem Projektchor zusammen, der mit viel Spaß und Engagement ein kleines Repertoire an Advents- und Weihnachtsliedern einstudierte.

Bei der besinnlichen Adventsfeier der Senorinnen und Senioren der ev. Kirche am 10.12.15 waren unsere Chorkinder eingeladen und durften mit ihren Liedvorträgen zur vorweihnachtlichen Stimmung beitragen. Als Dankeschön bekamen die Kinder von Herrn Lang ein kleines Bilderbuch mit einer biblischen Geschichte und Mandarinen. Vielen Dank.

Am 16.12.15 durfte dieser kleine Chor bei der Weihnachtsfeier des Seniorenkreises der Ortsgemeinde Minfeld, sein Können zu Gehör bringen.

Vertretend für den gesamten Seniorenkreis bedankte sich Herr Martin Volz bei den Kindern mit Schokonikoläusen und Mandarinen. Vielen herzlichen Dank dafür.

Auch in diesem Jahr durfte das Abenteuerland den ,vom Elternausschuss organisierten, Verkauf der Heimatkalender übernehmen. Mit einem Gewinn von 445,80 Euro war das wieder ein toller Erfolg.

Wir bedanken uns bei allen Minfeldern, die einen Kalender gekauft und / oder Geld gespendet haben und natürlich bei Allen, die sich beim Verkauf engagiert haben.

Corinna Sarther und Jeanette Pott haben mit viel Liebe zum Detail, zahlreichen Arbeitsstunden und auch beachtlichem finanziellem Engagement ein altes Puppenhaus renoviert, möbliert und unseren Kindern geschenkt. Vielen lieben Dank dafür.

Die Spenden werden für ein Balkensystem mit entsprechenden Elementen zum Einhängen, also für die Erweiterung des Bewegungsangebotes in unserem Turnraum investiert.

Liebe Grüße aus dem Abenteuerland

Kunst auf öffentlichen Flächen. Ausstellungseröffnung

Kunst in Minfeld
Ausstellungseröffnung „Kunst auf öffentlichen Flächen“
Sonntag, 03. Mai 2015, um 11:00 Uhr

Mit Sektempfang vor der Kulturscheune Minfeld
Musikalische Umrahmung: Saxophon-Ensemble der Musikschule Kandel

Ortsbürgermeister Manfred Foos lädt die Bevölkerung hierzu herzlich ein.

Flyer Südpfalz Tourismus Kandel e.V.