Kategorie-Archiv: Archiv

Philippe Huguet am 19.09.2015 in der Kulturscheune Minfeld

Brel, eine der größten Persönlichkeiten des Französischen Chansons, hinterließ unzählige kleine Perlen, die bis heute nichts von ihrem Glanz verloren haben. Philippe Huguet hat 14 dieser Perlen ausgesucht und durch sie einen Faden gezogen, einen roten Faden … und so erleben die Zuschauer hautnah eine Kettenreaktion, die zwangsläufig zu einem dramatischen Schluss führen wird.

PhilippeHuguetAm 19.09.2015 erleben Sie Philippe Huguet, begleitet von Laurent Lerai, auf unserer Bühne. Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr – Karten für 16 € bei Hut-und-Mode in Kandel oder einfach über Karten [at] KuSchmi [dot] de reservieren.

Wie immer bietet das Team der KuSchMi kleine Leckereien und kühle Getränke an.

Wir freuen uns auf Ihr kommen!

Open-Air-Benefizkonzert

Förderverein historische Kirche Minfeld e. V.

Open-Air-Benefizkonzert mit der Rockband „Alive“
am Sonntag, den 26. Juli um 20.00 Uhr

Der Förderverein historische Kirche Minfeld feiert in diesem Jahr sein 10 jähriges Jubiläum und lädt die gesamte Bevölkerung zu „Alive*unplugged* at church“ im „Kirchgärtel“ vor der prot. Kirche Minfeld ein.
Die Musiker werden in stimmungsvollem Ambiente bei hoffentlich gutem Wetter eine erstklassige Auswahl aus ihrem Repertoire präsentieren.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Einlass und Bewirtung ab 19 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei. Wir bitten auch bei dieser Veranstaltung um Spenden für den Erhalt unserer Kirche.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Unterstützung.

HG. Butzko in der Kuschmi 31.07.2015

Liebe Freundinnen und Freunde der Kulturscheune Minfeld,

Der Träger des deutschen Kleinkunstpreises 2014 kommt nach Minfeld auf unsere Bühne!

In der Laudatio zum Deutschen Kleinkunstpreis heißt es über HG.Butzko: „Die Jury zeichnet einen politischen Kabarettisten aus, der mit anspruchsvoller Komik und analytischer Schärfe selbst höchst komplexe Zusammenhänge darstellt. Dabei ist er ein Meister des investigativen Kabaretts.“ Und Dieter Hildebrandt urteilte mal über ihn: „Sein Kabarett ist so nachhaltig, dass es einen noch Tage drauf beschäftigt.“ ?

Einlass 19:00, Beginn 20:00 Uhr – Eintritt 16 €

121005-butzko

Karten können über Karten [at] KuSchMi [dot] de reserviert oder direkt bei Hut und Mode in Kandel (www.hut-und-mode.de) gekauft oder reserviert werden.

Wie immer bietet das Team der KuSchMi kleine Leckereien und kühle Getränke an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Arnulf Rating, Ganz im Glück 27.06.2015

Arnulf Rating ist „Ganz im Glück“ – er präsentiert sein neues Programm am 27.06.2015 auf unserer Minfelder Bühne und wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Abend.

„Als Arnulf Rating begann, Kabarett zu machen, wurde in der Meldebehörde noch im Zweifingersuchsystem in die Triumpf Gabriele getippt“

ArnulfRating_150x212

Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr, der Eintritt kostet 16 €.
Das Team der Kuschmi wird Sie wieder mit leckeren Speisen und kalten Getränken empfangen.

Karten gibt es käuflich in Kandel bei
Hut und Mode
Hauptstraße 98 · 76870 Kandel · Tel. 07275 1376
Mo–Fr 9.30–13 Uhr und 14–18 Uhr · Sa 9.30–14 Uhr. zu erwerben.
Oder per Onlinereservierung an: Karten [at] kuschmi [dot] de

Kunst auf öffentlichen Flächen. Ausstellungseröffnung

Kunst in Minfeld
Ausstellungseröffnung „Kunst auf öffentlichen Flächen“
Sonntag, 03. Mai 2015, um 11:00 Uhr

Mit Sektempfang vor der Kulturscheune Minfeld
Musikalische Umrahmung: Saxophon-Ensemble der Musikschule Kandel

Ortsbürgermeister Manfred Foos lädt die Bevölkerung hierzu herzlich ein.

Flyer Südpfalz Tourismus Kandel e.V.

„Pälzer PoeSIE un ER“

Der Förderverein historische Kirche Minfeld und die prot. Kirchengemeinde Minfeld laden recht herzlich zu hrer nächsten Benefizveranstaltung in die prot. Kirche Minfeld ein.
In unserer Veranstaltungsreihe zugunsten der Restaurierung der spätmittelalterlichen Secco-Malereien haben wir am Sonntag, den 26. April um 19.00 Uhr
Waltraud Meißner (Gedichte)
und
Reinhard Brenzinger (Gitarre und Gesang)
zu Gast. Unter dem Titel „Pälzer PoeSIE un ER“ erwartet das Publikum leise, laute und Zwischentöne in Pfälzer Mundart. Waltraud Meißner, eine Urpfälzerin wie sie leibt und lebt, ist eine Koryphäe des pfälzischen Dialektes und mehrfache Preisträgerin bei Mundartwettbewerben.
Sie bei einem Vortragsabend zu erleben ist der absolute literarische Mundartgenuss. Reinhard Brenzinger, der Pfälzer Liedermacher, auch bekannt als „Dürkheimer Barde“, liebt die Pfalz, ihre Menschen und vor allen Dingen auch ihre Sprache, die sich mal sinnlich-derb, oft heiter, bisweilen aber auch schwermütig und melancholisch gibt. Die ganz eigene Poesie, die in ihr steckt und die den Charakter der Menschen und der Landschaft widerspiegelt, versucht er in seinen Liedern auszudrücken.
foerderverein26-04.2015
Freuen Sie sich auf einen heiteren und genüsslichen Abend.
Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen.

Kalle Pohl in der Kulturscheune Minfeld 05.06.2015

Kalle Pohl am 5. Juni 2015 mit seinem
neuen Programm „Selfi in Delfi“ in Minfeld

„Selfi in Delfi “ ist natürlich falsch geschrieben; korrekt wäre „Selfie in Delphi“. Wenn jedoch Kalle Pohls berüchtigter Vetter Hein Spack auf eine Bildungsreise gerät, hat er Wichtigeres im Sinn als orthographische Spitzfindigkeiten: Hein will wissen, wo in Delphi der Strand ist – und wann das Orakel öffnet, weil es ihm die Lottozahlen vorhersagen soll.
Hein Spack ist aber nur eine der Figuren, deren „Selfies“ unseren verrückten Alltag spiegeln. Kalle Pohl ist in seinem neuen Programm facettenreicher und komischer denn je. Kalle_Pohl_1
Mehr wird nicht verraten. Nur noch eine Enthüllung: Kalle Pohl ist gar kein Rheinländer. Er ist ein Immigrant vom Planeten Gliese 581 c. Was spätestens deutlich wird, wenn
er eine wahrhaft außerirdische Ballettnummer mit Schwein aufs Parkett legt.

Einlass 19 Uhr, Beginn 20:00 Uhr, Eintritt 16,00 €
Kartenreservierungen ab sofort unter: Karten@kuschmi.de

Benefizkonzert mit den Südpfalz-Harmonikern

Benefizkonzert mit den Südpfalz-Harmonikern
am Sonntag, den 15. März um 18.00 Uhr in der prot. Kirche Minfeld
Der Förderverein und die prot. Kirchengemeinde Minfeld laden recht herzlich zu ihrem nächsten Konzert ein. Wir freuen uns die Musiker des Bläserensembles die „SüdpfalzHarmoniker“ bei uns zu Gast zu haben.
Die 2007 gegründete Gruppe besteht aus aktiven Mitgliedern verschiedener Musikvereine und Ensembles der Südpfalz und sie musizieren mit Leidenschaft und aus Freude an der Musik. Das Repertoire des neunköpfigen Ensembles umfasst neben klassischer Musik auch jazzige Titel, Blues, Popsongs und traditionelle Blasmusik. Welche Arrangements sie für diesen Abend getroffen haben?
– Lassen Sie sich überraschen. Speziell für den Auftritt in der historischen Kirche Minfeld wurde das Repertoire um alte und neuzeitliche sakrale Choralmusik erweitert. Die Musiker freuen sich, zum Erhalt unserer historischen Kirche mit ihren spätmittelalterlichen Wandmalereien einen kleinen Beitrag leisten zu können. Unterstützen auch Sie uns mit Ihrem Besuch. In der Pause und nach dem Konzert besteht die Möglichkeit die Restaurierungsfortschritte persönlich in Augenschein zu nehmen.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei – über Spenden würden wir uns sehr freuen.

Freundeskreis Limours e.V. Mitgliederversammlung

Am 31.01.2015 fand unsere Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl im Mundosaal, Minfeld, statt.
Wir hatten die wunderbare Herausforderung, dass so viele Mitglieder und Freunde des Freundeskreises am Samstagabend in den Mundosaal kamen, dass wir kurzfristig aus der Mundohalle noch Tische und Stühle organisieren durften. Wir danken den Teilnehmern für ihre Flexibilität und Geduld zu Beginn der Versammlung.

Die erste Vorsitzende Christa Müller eröffnete die Versammlung und begrüßte die Mitglieder und Freunde des Vereins. Die Tagesordnung wurde unverändert angenommen.

Zunächst wurde dem Gründungsmitglied Hr. Günther Keller gedacht, der im vergangenen Jahr verstorben ist.
Dann ließ Christa Müller das Jahr 2014 Revue passieren und berichtete über den tollen Jugendaustausch, zu dem die Gemeinde 450,-€ gespendet hatte, die Radtour nach Limours – den Pfingstbesuch, die geführte Wanderung, und anderen interessanten Aktivitäten im letzten Jahr. Bilder hierzu hingen im Raum aus.

FKLKP01

Rosi Köhn informierte über den Kassenbericht und aktuellen Stand von Zahlen und Mitgliedern im Jahr 2014. Die Buchhaltung und Kontoführung wurde von den beiden anwesenden Prüfern gelobt und als einwandfrei freigegeben. Der Kassenbericht wurde entlastet.

Hr. Clemens Nagel übernahm freundlicherweise und gekonnt die Moderation und Leitung der Wahlen.
In Kürze: Folgende Ergebnisse ergaben die Neuwahlen:
1. Vorsitzende: Christa Müller
2. Vorsitzende: Nicole Wörner
Kassenwartin: Rosi Köhn
Schriftführerin: Patricia Buschmann
1. Beisitzer: Ulrike Wlodarsch
Weiterhin unterstützen als Beisitzer das Komitee (alphabetisch) Markus Grehl, Dr. Ingrid Holden, Annette Leitheiser, Ronald Wicklow, Dr. Jutta Zingler.

Christa Müller gab einen Ausblick in die Aktivitäten vom Verein für das Jahr 2015:
Anfang März werden sich beide Komitees in Limours treffen zwecks detaillierter Ausarbeitung der gemeinsamen Aktivitäten 2015.
Ende März/April ist eine von Markus Grehl geführte Wanderung und anschließendem französischen Mittagessen (Rosi Köhn kocht!!!) geplant. Der genaue Termin wird rechtzeitig im Amtsblatt mitgeteilt.
In das Programm des Jugendaustausches am 02-09. April 2015 gab Christa Müller einen interessanten Einblick.
Zum Pfingstbesuch: unsere Freunde kommen dieses Jahr nach Minfeld. Der Besuch des Schlosses und der Anlage Ludwigsburg wurde von den Franzosen gewünscht. Fr. Müller informiert, dass dieses Jahr das 30jährige Bestehen der Gemeindepartnerschaft gefeiert wird, die durch die Bürgermeister der beiden Gemeinden damals besiegelt wurde. Im Rahmen dessen wurde von unseren französischen Freunden vorgeschlagen, ein gemeinsames Essen / Büffet zu planen mit verschiedenen Spezialitäten aus Frankreich und Deutschland. Sie werden 8 selbstgekochte Spezialitäten (quer durchs Frankreich) mitbringen. Wir werden auch Entsprechendes planen.
Christa Müller hob hervor, dass die Gemeinde Minfeld 500,-€ für die 30-Jahr Feier gespendet hat.

Da es keine weiteren Wortmeldungen unter dem Punkt Verschiedenes gab, bedankte sich Fr. Müller für die Aufmerksamkeit, erklärt die Versammlung um 20:10 Uhr für beendet, eröffnet das Käsebüffet und wünschte allgemein noch einen unterhaltsamen Abend.

FKLKP02Käse/Baguette/Wein/Eaux de Vie/Kuchen und Kaffee… der Abend hätte wirklich unter dem Motto laufen können: „Leben wie Gott in Frankreich….“. Es war ein langer und sehr unterhaltsamer Abend. Es freut uns, wenn unsere Ideen und Unternehmungen für den Verein so gut ankommen und sich immer mehr Interessierte finden, die daran teilhaben wollen.

Mehr Information auch gerne über die Homepage von Minfeld unter „Vereine“ oder selbstverständlich auch über den Vorstand.

À la prochaine….

Als PDF Download: FKLMitgliederversammlung