Archiv für den Autor: minfeld

Benefizkonzert mit „Palatina Vocalis“

Förderverein historische Kirche Minfeld e. V.
Benefizkonzert mit „Palatina Vocalis“ unter der Leitung von Peter Kusenbach

13244696_1108748239186768_4925159357428948952_n
Der Förderverein lädt Sie zusammen mit der prot. Kirchengemeinde am Sonntag, den 22. Mai um 18.00 Uhr recht herzlich in die protestantische Kirche in Minfeld ein.
Peter Kusenbach, seit Jahren ein engagierter Förderer der Restaurierungsarbeiten an den spätgotischen Malereien kommt mit seinem Chor „Palatina Vocalis“. In gewohnter Weise bieten er und seine singbegeisterten und stimmbildnerisch ausgebildeten Künstlerkollegen musikalischen Genuss auf höchstem Niveau. Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Abend in unserer historischen Kirche! Mitwirkende bei diesem Konzert sind außerdem Alyssa Knoll (Violine) und Dr. Achim Knoll (Klavier).
Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Restaurierung der Wandmalereien durch den Besuch unserer Konzerte unterstützen würden.

 

Ausstellung „Kunst auf öffentlichen Flächen“ in Minfeld eröffnet

Ausstellung „Kunst auf öffentlichen Flächen“ in Minfeld eröffnet

Am Sonntag, 24. April 2016 wurde auf dem Mundoplatz in Minfeld die Ausstellung „Kunst auf öffentlichen Flächen“ feierlich eröffnet.

Im Beisein der ausstellenden Künstlerinnen und Künstler begrüßten Ortsbürgermeister Manfred Foos, Verbandsbürgermeister Volker Poß und zweiter Kreisbeigeordneter Michael Braun zahlreiche Gäste, musikalisch umrahmt vom Saxophon-Ensemble der Musikschule Kandel.

Kunsthistorikerin Evelyn Hoffmann stellte die diesjährigen Werke in ihrer Laudatio in kurzweiliger Weise vor und erläuterte wesentliche Merkmale der Objekte.

In diesem Jahr stellen bis Ende Oktober aus:
Antje Bessau
– Karlsruhe, Ralf Ehmann – Rottenburg, Christa Fuhrmann – Freckenfeld, Willie Hoffelder – Neustadt/Wstr., Britta Ischka – Adelberg, Agatha Kill – Ilbesheim, Gisela Liedtke – Minfeld, Sëping – Bad Schönborn, Heidi Stöhr – Kirn, Ralf Stöhr – Kandel, Wolfgang Ternis – Flörsheim-Dalsheim, Petra Weiner-Jansen – Bad Bergzabern
kaoef
Der anschließende Rundgang zu Skulpturen und Plastiken wurde von einer großen Besucherschar begleitet und die Ausführungen der Künstlerinnen und Künstler gaben einen interessanten Einblick in die Entstehungsgeschichte und Konzeption ihrer Werke.

Viel gelobt wurden die ausgesuchten Standorte der Kunstwerke, die den Charakter der Objekte zusätzlich unterstreichen und zur Geltung bringen. „Minfeld bietet eine wunderbare Kulisse für Kunst im öffentlichen Raum“, so die Aussage einer Künstlerin.

Der Männer- und Frauenchor 1859 Minfeld e.V. lud zum Verweilen in der Kulturscheune ein. Die herzhafte Gulaschsuppe, vom Männerkochclub aus Minfeld kredenzt, und die traditionellen Fleeschknepp mit Meerrettich waren hinsichtlich der niedrigen Temperaturen willkommene Gerichte zum Aufwärmen, der Flammkuchen und das frisch gebackene Brot aus dem Holzofen fanden ebenfalls viele Abnehmer. Auch das reichhaltige Kuchenbuffet fand guten Anklang.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dass die Ausstellungseröffnung für alle, insbesondere auch für die weit angereisten Künstler, zu einem schönen Erlebnis wurde.

Eine Wegbeschreibung des Skulpturen-Rundgangs, der zu den ausgestellten Kunstwerken führt, kann unter http://www.suedpfalz-tourismus-kandel.de/kultur-geschichte/kunst.html heruntergeladen werden. Auf dieser Seite wird in Kürze auch ein Film mit Impressionen der Kunstwerke 2016 zu sehen sein.

Ein bebilderter Flyer kann angefordert werden unter:
Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
Georg-Todt-Str.2a
76870 Kandel
Tel. 07275-619945
info [at] suedpfalz-tourismus-kandel [dot] de

Neuer Vorstand Förderverein für Französisch

Der neue Vorstand:

Marc Wenner        1.Vorsitzender
Andreas Walz        2.Vorsitzender
Frank Renner        Schriftführer
Claudia Heintz       Kassiererin
Beisitzer:   Manfred Foos, Simone Miesbach, Katrin Bast, Katharina Tastan, Christine Appel, Tina Bauer, Nadine Walz

Förderverein für Französisch

Ausstellung Kunst auf öffentlichen Flächen

Am Sonntag, den 24. April 2016, um 11 Uhr findet die feierliche Eröffnung der Ausstellung „Kunst auf öffentlichen Flächen“ in der Kulturscheune Minfeld statt.

Der Ausstellungsort wird immer attraktiver – Jahr für Jahr steigt die Zahl der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler, die ihre Skulpturen im idyllischen Kunst – und Rosendorf präsentieren.

In diesem Jahr stellen in Minfeld aus:
Antje Bessau – Karlsruhe, Ralf Ehmann – Rottenburg, Christa Fuhrmann – Freckenfeld, Willie Hoffelder – Neustadt/Wstr., Britta Ischka – Adelberg, Agatha Kill – Ilbesheim, Gisela Liedkte – Minfeld, Sëping – Bad Schönborn, Heidi Stöhr – Kirn, Ralf Stöhr – Kandel, Wolfgang Ternis – Flörsheim-Dalsheim, Petra Weiner-Jansen – Bad Bergzabern

Nach der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Manfred Foos gibt Kunsthistorikerin Evelyn Hoffmann einen kurzen Einblick in das Leben und Werk der ausstellenden Künstlerinnen und Künstler.

Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung vom Erwachsenen-Saxophon-Ensemble der Musikschule Kandel unter der Leitung von Conny Rau, Interpreten sind Nicolas Grein, Victoria Siegbert, Thomas Ohmer und Anette Kaspers.

Ein Rundgang zu den Kunstwerken schließt sich nach den Eröffnungsfeierlichkeiten an.

Der Männer- und Frauenchor 1859 Minfeld e.V. lädt danach zum gemütlichen Verweilen in die Kulturscheune ein. Zum Mittagessen wird eine herzhafte Gulaschsuppe (vom Männerkochclub aus Minfeld) kredenzt, zudem gibt es ganz traditionell Fleschknepp mit Meerrettich, Flammkuchen und frisch gebackenes Brot aus dem Holzofen. Ein reichhaltiges Kuchenbuffet ist ebenfalls gerichtet.

Nachmittags sorgen der Männerchor und der gemischte Chor aus Minfeld unter der Leitung von Sabine Deutsch für musikalische Unterhaltung.

Die Ausstellung endet am 31.10.2016 und ist jederzeit zugänglich.

Weitere Informationen:
Südpfalz Tourismus Kandel e.V.
Georg-Todt-Str.2a
76870 Kandel
Tel.07275-619945

info [at] suedpalz-tourismus-kandel [dot] de
www.suedpfalz-tourismus-kandel.de

Mitglieder- / Jahreshauptversammlung der Kulturscheune Minfeld 2016

Liebes Mitglied,

wir laden herzlich zur diesjährigen Mitglieder- / Jahreshauptversammlung am 15.04.2016, 20.00 Uhr im alten Schulsaal, Kirchgasse 2, in 76872 Minfeld ein.

Folgende Tagesordnungspunkte sind für diesen Abend vorgesehen:

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Bericht des Vorstandes
  • Bericht der Kassenprüferin
  • Aussprache über die Berichte
  • Entlastung des Vorstandes
  • Beschluss zur Auflösung des Vereins
  • Bestellung der Liquidatoren
  • Sonstiges

Auf zahlreiches Erscheinen freut sich,

Michael Dreisigacker

  1. Vorstand der Kulturscheune Minfeld e.V.

Information vom Freundeskreis Limours e.V.

Information vom Freundeskreis Limours e.V.

der Infoabend für Eltern und Jugendliche für den Jugendaustausch ist am 05.04.2016 um 18:30 Uhr im Alten Schulsaal.

Pfingstbesuch 14.05 – 16.05.2016 – Anmeldungen noch möglich

Wir fahren mit dem Bus nach Limours und treffen am Samstagabend die eintreffenden Fahrradfahrer aus Minfeld und unsere Gastfamilien in der Halle Centrille in Limours. Der Musikverein Harmonie wird uns musikalisch empfangen.

Sonntagmorgen – Besuch des Markts in Limours. Mit dem Bus fahren wir dann um 13 Uhr Richtung Chartes.

Erster Stop ist in La Beauce – Department de l´Eure et Loir. – der Kornspeicher Frankreichs. Besichtigung der Windmühle von Sancheville und vom Museum in Orgères im Süden von Beauce. Danach geht es weiter mit dem Bus zum Besuch der zweiten Windmühle im „Boits de Gengère“ – dort wird heute noch Getreide gemahlen und Brot gebacken. Man kann beides auch kaufen – frisch gemahlenes Getreide und frisch gebackenes Brot. Unsere Besichtigung findet an einem Brotbacktag statt. Ein entsprechendes Picknick gegen 17: Uhr ist eingeplant.

In Chartres kommen wir gegen 18:00 / 18:30 an. Verschiedene Restaurants und Crêperies z.B. im Garten hinter der Kathedrale und Umgebung laden ein zum Verweilen und das Abendessen einzunehmen. Eine großzügige Pause dafür ist vorgesehen.

In Chartres selber sind die historischen Gebäude in einem weltweit einzigartigen und unvergleichlichen Farbspiel beleuchtet. Da es zu den Beleuchtungen viel zu erzählen gibt, beschränkt sich unsere Führung auf die Farbspiele der Nord – und Südseite der Kathedrale. Auch bekommen wir eine interessante Führung durch die Kruft der Kathedrale – im Kerzenschein!!!

Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen aufgeteilt und während die eine Gruppe die Kruft mit Kerzen besichtigt, bekommt die andere Gruppe die Führung zu den Farbspielen und vice versa.

Am Montag darf ausgeschlafen werden und das Mittagessen findet in den Gastfamilien statt.

Abfahrt Richtung Minfeld ist wieder um 15 Uhr geplant.

Wer sich noch für den Pfingstbesuch anmelden möchte kann dieses gerne bei Rosi Köhn (07275-5743) oder Christa Müller (07275-8205) tun. Es sind noch Plätze für Familien oder einzelne Teilnehmer vorhanden. Man muss nicht unbedingt Mitglied im Verein sein, um teilzunehmen.

Benefizkonzert des Ensembles für frühe Musik Karlsruhe

Förderverein historische Kirche Minfeld e. V.

Benefizkonzert des Ensembles für frühe Musik Karlsruhe,
am Sonntag, den 21. Februar um 18.00 Uhr
in der prot. Kirche Minfeld

Der Förderverein und die prot. Kirchengemeinde Minfeld laden recht herzlich zu ihrem nächsten Konzert ein.

Nach den wunderschönen Darbietungen in den letzten Jahren mit „Motetten und Madrigale“, sowie mit „ Europa Cantat“ – Wein, Weib, Gesang et cetera, freuen wir uns auf das neue Programm “ des Ensembles. Die Sänger und Instrumentalisten musizieren weltliche Lieder, die zwischen etwa 1300 und 1600 in England, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Spanien und Deutschland entstanden sind.
Das jetzige Konzertprojekt enthält kaum dargebotene Lieder und Instrumentalstücke aus dieser Zeit. Die Lieder beinhalten weltliche Texte, die den Alltag aus dieser Zeit mit einem zwinkernden Auge beschreiben. Sie sind in schöner drei- bis achtstimmiger Weise gesetzt. Neben den klassischen Singstimmen wird ein Arsenal an historischen Instrumenten wie Gambe, Krummhorn, Dulcian, Zink, Renaissance-Posaune und Renaissance-Blockflöten zu hören sein.
Der Eintritt ist wie immer frei – über Spenden freuen wir uns

Freundeskreis Limours e.V. Mitgliederversammlung

Unsere Mitgliederversammlung mit anschließender Käseparty war geprägt von gemütlichem Beisammensein…. Unsere Präsidentin Christa Müller begrüßte die Teilnehmer des Abends und nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit und dem respektvollen Gedenken der Verstorbenen im letzten Jahr berichtete sie über die Aktivitäten für Jugendliche und Mitglieder im Jahr 2015 und die Resonanz dazu. Mit der Hoffnung auf rege Teilnahme an unseren Veranstaltungen auch in diesem Jahr informierte Christa Müller zu den Inhalten vom Jugendaustausch (dieses Jahr kommt der französische Nachwuchs zu uns) und dem Programm in Limours an Pfingsten, wenn wir dort zu Gast sind:

Vorläufiges Programm Jugendaustausch (16 – 23.04.2016) in Minfeld: Wie immer, wird den Jugendlichen aus Limours vormittags die deutsche Sprache näher gebracht– Nicole Wörner und Ronald Wicklow sind da unermüdlich in ihrer Kreativität – ob mit einer Schnitzeljagd durch die Geschäfte von Kandel oder Minfeld oder durch Einkaufen mit anschließendem Kochen… auf dem Programm steht aber auch ein gemeinsamer Besuch des Dynamikums in Pirmasens und Disc-Golf sowie ein Einkaufsbummel in Karlsruhe. Angedacht in der Planung waren noch eine Draisinenfahrt und Bogenschießen, so wie der Besuch des Gasometers in Pforzheim … Was schlussendlich umgesetzt werden kann bzw. das genaue Programm – wird am 05. April am Informationsabend für die Gasteltern und Jugendlichen mitgeteilt. Es werden noch 2 Familien für die Unterbringung von Austauschschüler (Geb. 2003) gesucht. Bitte bei Ronald Wicklow 07275-9885432 oder Nicole Wörner 07275-2999 melden.

Das französische Komitee hat sich für unseren Besuch zu Pfingsten (14.- 16. Mai 2016) ein wunderschönes Programm ausgedacht: – der Besuch der heute noch aktiven Kornmühlen / Windmühlen in der Kornkammer Frankreichs bei Chartres und Chartres bei Nacht. Wer noch mitkommen möchte oder weitere Information wünscht, kann sich gerne an Christa Müller oder Nicole Wörner wenden.

Wir wünschen uns ein aktives und schönes Jahr mit Ihnen zusammen im Freundeskreis Limours e.V.

Der Vorstand

Kita Abenteuerland – Neues vom Hort

Nachdem die Herbstferien ganz im Zeichen alter Handwerkskunst standen (Papierschöpfen, Herstellen von Naturfarben und –pinseln), beschäftigten wir uns in der ersten Januarwoche 2016 mit „neuer Handwerkskunst“ und nähten in den Schulferien auf der Nähmaschine. An dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank an Frau Renner, die uns die Maschine geschenkt hat!20160106_093628

Die Jungen und Mädchen waren sehr kreativ, es entstanden neben tollen Taschen auch wunderschöne Geldbeutel mit 2 oder sogar 3 Fächern. Und das Wichtigste: Allen Kindern hat es großen Spaß gemacht!
20160118_083148